Inhaltsverzeichnis   Druckansicht  

IMBONGI - Voices for Africa

Menü

Home: Startseite > Räder für Ratanda

Projekt Ratanda

 

Radprojekt

Zuerst war da Mandoza Radebe von der Gumboot-Gruppe Corroborations, der 2013 im Heidelberger Radhof (http://www.fahrrad-heidelberg.de) ein Praktikum absolvierte.

Dann kam die Idee der Radhofmitarbeiter, im Township Ratanda bei Heidelberg in Südafrika, ein Radprojekt zu starten. Es gibt in dem 5 km vor der Stadt Heidelberg gelegenem Township keinen öffentlichen Nahverkehr. Wenn die Bewohner in die Stadt wollen, müssen sie auf die Fahrt mit Minibussen - Sammeltaxis - zurückgreifen und das ist teuer. Sie sollen mit Mietfahrrädern die Strecke zurücklegen können.
Renovierung
Voices for Africa war von dem Vorhaben begeistert und unterstützt es.
300 Fahrräder waren Anfang 2012 in Ratanda angekommen. Zwei Mitarbeiter des Radhofes in Heidelberg flogen nach Ratanda, um den Jungen Corroboration um Mandoza Radebe bei der Einrichtung der Fahrradwerkstatt zu helfen.

 

Aktuelle Infos zum Projekt:


Mandoza Radebe (August 2020)

 

Einweihung der neuen Radwerkstatt 2020

Der neue Radhof
Aufgenommen während der Chorreise im Februar 2020

Einweihung der neuen Radwerkstatt in Ratanda 2020. Der Chor Imbongi ist dabei.

Radclub

Der Radhof veranstaltet regelmäßig Radtouren. Es hat sich auch eine Frauen-Radgruppe gebildet.

 

Gummbootdancer

Mandoza ist nicht nur der Radwerkstattleiter sondern auch Trainer der jungen Gumboot-Tänzer, Corroborations. Sie haben schon die erste Meisterschaft gewonnen auf regionaler Ebene unter 200 anderen Gruppen.

 

Unwetter zerstört den Radhof in Ratanda

Ein Unglück kommt selten allein. Nachdem ein Unwetter im Dezember das Haus von 12 Aids-Waisen in eSitjeni zerstörte, traf ein Sturm am 03. Janur 2017 den Radladen in Ratanda. Auch hier wurde das Dach vollständig abgedeckt und großer Schaden angerichtet.

Radladen in Ratanda Radladen in Ratanda Radladen in Ratanda

 

Besuch in Ratanda mit Patinnen und Paten 2015

 Patenreise 2015

 Imbongi besucht Ratanda 2014

RadprojektVom Erfolg des Projektes konnte sich Voices for africa im Frühjahr 2014 selbst vor Ort überzeugen. Mandoza und seine Crew organisierten für die Imbongis eine Radtour durch Ratanda. Mit den in der Radwerkstatt aufgerüsteten Rädern machten die Imbongis mit Mandozas Team die Straßen unsicher.

 

 
Team Ratanda gegründet

RadsportteamÜber 100 junge Leute sind Mitglied in einem Radsportteam geworden und fahren regelmäßig zusammen Rad. 24 betreiben den Sport als Radrennsport. An Wochenenden gehen sie die langen Strecken, in schicken Rennfahrertrikots aus Heidelberg am Neckar.

Das Radprojekt in Ratanda bedankte sich  mit einem festlichen Essen und einem großen Kulturprogramm mit verschiedenen Chören und Darbietungen ihrer Kultur. Und schließlich ermöglichte Mandoza und sein Team  allen Chorreisenden die Beherbergung und Übernachtung in Familien im Township – eine so enge und herzliche Begegnung mit Menschen in Südafrika ist immer noch etwas Einzigartiges. 2015 haben die Patenreisende ebenfalls das Township besucht und auf Rädern erkundet.


Zweite Fahrrad Sammelaktion

Der Radhof Bergheim in Heidelberg und der Chor "Imbongi-Voices for Africa" starteten 2014 zum zweiten Mal eine Fahrrad-Sammelaktion und Heidelberg und Mannheim. Mehr als 300 Fahrräder, zum Teil auch neue oder in sehr gutem Zustand befindliche wurden am 11.November in einem zweiten Container nach Heidelberg in Südafrika verschifft. Die Räder und Ersatzteile gehen an ein Jugendprojekt im Township Ratanda.

 

 

 

Im April 2014 besuchte der Chor Imbongi das neue Fahrradprojekt von "Voices for Africa" und dem "Radhof Heidelberg" in Ratanda, dem Township von Heidelberg nahe Johannesburg in Südafrika. Film von Iris Hartmann.

 

Seitenanfang