Inhaltsverzeichnis   Druckansicht  

IMBONGI - Voices-for-Africa

Menü

Home: Startseite > Besuch aus Deutschland

31.03.2017 Jan Sichau

Besuch aus Deutschland

Gestern ist tagsüber erfreulicherweise ein Packen T-Shirts angekommen, zum einen der Gewinnerpreis für das Fußballturnier

Shirt für die Gewinner des Fußballturniers
Preis für die Gewinner des Fußballtuniers

und zum anderen die Shirts für die Kinder und Jugendlichen, die bei der Ankunft des Chors verteilt werden.

Imbongi Shirt Voices Shirt
T-Shirts von Imbongi - Voices for Africa

Ankunft von Andreas, Jutta, Rosi und Konni

Abends sind dann auch die vier aus Deutschland in eSitjeni gelandet, die natürlich herzlich begrüßt wurden. Am nächsten Tag hatten wir dann auch direkt ein sehr wichtiges Meeting. Headman Mr Msibi führte uns zum Chief, der in der traditionellen Hierarchie sehr weit oben steht, um ihm von unserem Projekt und unseren Vorhaben zu berichten und in einen Austausch zu kommen. Neben dem Chief waren auch weitere lokale Entscheidungsträger vertreten.

Treffen mit dem ChiefTreffen mit dem Chief

Nach dem Treffen fuhren wir zur Lobamba National High, an der wir mit den ersten Sehtests begannen. Zuvor kamen wir noch mit dem Direktor der Schule ins Gespräch, der auch schon selbst von vorherigen Sehtests profitierte und glücklich über unsere Anwesenheit war. In der Schule verbrachten wir den ganzen Mittag mit Untersuchungen, konnten aber noch lange nicht alle relevanten Schüler *innen mit Sehtests versorgen, weshalb wir am Dienstag dort erneut hinfahren werden.

Besprechung mit dem DirektorBesprechung mit dem Direktor

 Sehtest Sehtest

Sehtest
Sehtests

Am Nachmittag ging es zurück nach eSitjeni. Hier trafen wir Zodwa und später auch den Prinzen Sicelo, mit dem wir für morgen einen neuen Termin zum Planen ausmachten.

Nach einem langen, aber schönen und intensiven Tag traten wir den Weg nach Hause an. Dort konnten wir noch die Vorgehensweise für die nächsten Tage besprechen, bevor Schlafengehen angesagt war.

[Zurück zur Übersicht]

Seitenanfang